Wien, Admont, Salzburg

Guten Morgen, AdmontImmer wieder kommen Gäste von weit her in unser Stift, die ganz bewusst unser Kloster sehen (und hören) wollen und sonst fast nix.

  • Am Sonntag war ein Mann in der Choralvesper, der sich auf der Durchreise von Südtirol nach Bremen befand und hier extra Halt gemacht hat. Er hatte unsere Choralvesper schon mal gehört und wollte unbedingt wieder mal dabei sein.
  • Ich hatte heuer schon zwei Gäste, die eine Woche in Österreich gewesen sind und sich „nur“ Wien, Admont und Salzburg anschauen wollen. Jean-Marc ist einer von beiden. Er beschrieb unsere Region mit den Worten: „Berge, Wald und FRIEDE„.
    Als ich ihm erklärte, dass unser Kloster 1074 gegründet wurde, sprach er lauthals von einem Wunder, dass hier schon so lange Mönche leben.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s