Einblick in die Gotik

Als Mönch von Admont hat man natürlich Einblick in Winkel und Ecken, die sonst keiner sieht, und ist bei Ereignissen dabei, die sowas von einmalig sind. So durfte ich Mitte Jänner mit Frater Thiëmo dabei sein, als Ing. Kuno Mayer die ersten Exponate unserer Gotikausstellung platziert hat. Die Austellung ist erst ab 01. Mai zu sehen und viele Handwerker haben in der Säulenhalle ein gotisches Ambiente geschaffen, das den vielen Skulpturen einen würdevollen Rahmen verleiht.

Museum des Stiftes Admont
Ich durfte den Vergleich sehen. Es wichtig, wo eine Plastik steht. Ort, Beleuchtung, Hintergrund, Vitrine, Zugang, Beschriftung. Bei dieser Ausstellung passt einfach alles (steirisch: „ois“).

Museum des Stiftes Admont Museum des Stiftes Admont
Die Taufe des Herrn – vielleicht das Herzstück der Ausstellung. Der Engel auf der rechten Seite wird auf allen Plakaten und Foldern zu sehen sein.

Museum des Stiftes Admont
Die liegenden Skulpturen warten darauf aufgestellt zu werden. Nur kurz waren sie hier zwischengelagert.

Museum des Stiftes Admont
Ein Bild von Hannes Schwarz vor dem leidenden Heiland. So ergaben sich bei der Zwischenlagerung ganz neue Kompositionen.

Museum des Stiftes Admont

weitere Infos zur Sammlung „Kuno Mayer“
__

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s