Hemmatag 2016 in Admont

Pontifikalamt am Hemmaaltar in der Stiftskirche AdmontIm nördlichen Seitenschiffs des Admonter Münsters befindet sich der Altar der heiligen Hemma. Wir verehren die Kärntner Landesmutter als unsere Gründerin. Heute in der Früh feierte dort unser Abt mit uns ein Pontifikalamt. Für mich ist es eine erhebende Sache, wenn man auch von der Seite die Größe und Schönheit der neugotischen Stiftskirche erleben kann. Von oben erklangen Orgel und Stimme unseres Stiftsorganisten Thomas Zala.

Unsere Kirche ist geprägt von vielen Frauen, die schwere Schicksalschläge erleiden mussten und trotzdem ihr Lebenslied der Güte und Menschenfreundlichkeit Gottes gesungen haben: Maria Magdalena, Hedwig, Elisabeth und last but not least Hemma.

Schon am Vorabend des Hemmatages feierten wir gemeinsam mit unserm Abt Bruno dessen Goldene Profess. Wir sangen die lateinische Vesper, in der der Herr Abt seine Profess erneuerte. Auf dem Tisch lag ein Reliquiar der heiligen Hemma.

Goldene Profess unseres Herrn Abtes am Vorabend des Hemmafestes

verwandte Links:

Hemmalied von Peter Gerloff
Hemmapredigt von Abt Bruno 2012
Heilige Hemma von Gurk – Ein Beitrag von Stefan Quilitz auf domradio.de (audio)
___

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s