geschasst und geliebt

Wie geht man mit gefallenen Ordensleuten, Priestern oder Bischöfen um? Ein empfehlenswertes Beispiel gibt uns da der Bischof von Eichstätt Gregor Maria Hanke OSB. Er hat sich 2010 von Anfang an um den Augsburger (!) Bischof Walter Mixa gekümmert und ihm eine Wohnung und entsprechende Aufgaben besorgt. Wirklich brüderlich und äbtlich hat er an ihm gehandelt. Der Mann redet nicht nur von Barmherzigkeit, sondern handelt auch so. Erinnert mich dann doch an das 27. Kapitel der Benediktusregel, wo es heißt:

Mit größter Sorge muss der Abt sich um die Brüder kümmern, die sich verfehlen, denn nicht die Gesunden brauchen den Arzt, sondern die Kranken.
Daher muss der Abt in jeder Hinsicht wie ein weiser Arzt vorgehen. Er schicke Senpekten, das heißt ältere weise Brüder.
Diese sollen den schwankenden Bruder im persönlichen Gespräch trösten und ihn zu Demut und Buße bewegen. Sie sollen ihn trösten, damit er nicht in zu tiefe Traurigkeit versinkt.
Es gelte, was der Apostel sagt: „Die Liebe zu ihm soll erstarken.“ Alle sollen für ihn beten.
Der Abt muss sich sehr darum sorgen und mit Gespür und großem Eifer danach streben, dass er keines der ihm anvertrauten Schafe verliert.
Er sei sich bewußt, dass er die sorge für gebrechliche Menschen übernommen hat, nicht die Gewaltherrschaft über gesunde.
Er fürchte das Drohwort des Propheten, durch das Gott sagt: „Was fett schien, habt ihr euch genommen, was schwach war, habt ihr weggestoßen.“
Er ahme den Guten Hirten mit seinem Beispiel der Liebe nach: Neunundneunzig Schafe ließ er in den Bergen zurück und machte sich auf, um das eine verirrte Schaf zu suchen.
Mit dessen Schwäche hatte er so viel Mitleid, dass er es auf seinen heiligen Schultern nahm und so zur Herde zurücktrug.

Bischof Walter feierte am Samstag seinen 75. Geburtstag in Maria Brünnlein.


verwandte Links:

Kreuzknappe (dort habe ich den Link zum Video gefunden)
Predigt von Bischof Gregor auf kath.net (bitte lesen, vor allem der Gedanke mit dem STEIN)
Artikel auf katholisch.de („Der Geschasste“)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s