ungarische Admont-Doku 25min

Nein, schwarzweiß ist sie nicht, diese Dokumentation über das Stift Admont, aber trotzdem voll retro. Man versteht zwar kein Wort (es sei denn man ist Ungar), aber die Bilder sind der Hit. Hin- und wieder erscheint ein Mönch (15:44 min: P.J., 15:51 min: P.W.). Ab 20:45 min sieht man viele bekannte Gesichter aus Schule und Konvent. Ab 22:51 min der alte Kapitelsaal mit Konvent. Lohnenswert für alle, die uns kennen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s