Katholiken in Island

r.k. Kathedrale in Reykjavik im Sommer 1988

Island ist wirklich ein gesegnetes Land und man kann bei einem Besuch über die Schönheiten der Natur nur so staunen.
Island ist auch eines der wenigen Länder in Europa, wo die Zahl der Katholiken stetig zunimmt (10 mal mehr Taufen als Beerdigungen).
Was den Zustand der lutherischen Staatskirche angeht, das soll folgende Anekdote verdeutlichen, die uns der Herr Generalvikar diese Woche erzählt hat:
Ein katholischer Priester wollte in einer abgelegenen Region für die wenigen Katholiken eine Christmette feiern. Er hatte keine Kirche, so wurde er beim lutherischen Pfarrer vorstellig. Dieser meinte: Ja, du kannst meine Kirche gerne benutzen. Zeitpunkt ist auch egal, da ich über Weihnachten eh zusperre und für zwei Wochen in den Urlaub fliege.

Links:

Roman Catholic Diocese of Reykjavík
Wikipediaartikel über die r.k. Kirche in Island
Liebfrauenbote über die Diaspora in Island

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s