Was bleibt?

Was bleibt von einem Pontifikat Benedikts XVI.? Die Annäherung oder gar die Versöhnung von Glaube und Vernunft. Der hohe Stellenwert der göttlichen Liturgie. Das höchste Amt ist nur als Dienst zu verstehen. Jesus Christus ist der einzige HERR über Zeit und Ewigkeit. Die Erinnerung an einen liebenswürdigen Mann in Weiß, der durch seine Intelligenz und seine freundliche, unaufdringliche Art die Menschen zum Staunen bringt.
Was bleibt vom Menschen? Nur die Asche? Das heutige Evangelium weist auf zwei Dinge hin, die bleiben und die auch beim Jedermann – Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes von Hugo von Hofmannsthal erwähnt werden: Die Almosen und der Glaube.
Almosen in dem Sinn, dass alles was ich für andere tue, bis in die Ewigkeit einen Wert hat.
Glaube, der nicht zur Schau getragen wird, sondern tief im Innern meines Herzens verankert ist und so mein Leben prägt. Dieser Glaube hat einen Wert, der den Wert jeder Perle übersteigt.
Was bleibt von mir? Zittrig, traurig und verzagt, stell ich diese Frage. So stehe ich heute vor Dir mein Gott. Ich weiß, dass ich nicht bestehen kann. „Hab Mitleid, Herr, mit deinem Volk und überlass dein Erbe nicht der Schande… Da erwachte im Herrn die Leidenschaft für sein Land und er hatte Erbarmen mit seinem Volk.“

Advertisements

2 Gedanken zu “Was bleibt?

  1. Bitte ändern Sie das Wort süffisant! Lt. Wikipedia:

    „Süffisanz (französisch suffisance, „Selbstgefälligkeit“) ist in weitestem Sinn eine Art spöttischer Humor. Das Deutsche Wörterbuch der Brüder Grimm beschreibt das Adjektiv süffisant als „anmaszend, dünkelhaft, eingebildet“ auch „selbstgefällig, selbstzufrieden“ und gibt an, es sei im 18. Jahrhundert entlehnt aus dem Französischen.[1]“

    1. hessemonk

      Vielen Dank für den Hinweis. Ich hab´s gestrichen. Wobei ich mir nicht im Klaren bin, wie ich es dann beschreiben soll. Ich meine diese Situation, wenn ein Reporter B16 etwas gefragt hat, B16 wusste genau, aus was der Reporter hinauswollte, und darauf hat er so gelächelt; ja wie hat er denn gelächelt: Spitzbübig?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s