Depp, Adieu!

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:G%C3%A9rard_Depardieu_2010.jpg?uselang=de-atDer französische Schauspieler Gérard Depardieu hat sich verabschiedet von seiner französischen Staatsbürgerschaft. Viele Franzosen und Westeuropäer könnten daraufhin zynisch sagen: „Depp, Adieu!“
Von seiner Staatsbürgerschaft kann man sich also verabschieden. Und in der Tat kenne ich ehemalige Deutsche, die so sehr zu Österreichern geworden sind, da sie schon lange hier leben und in ihrem Wesen alles Österreichische angenommen haben. Ich denke da zB an einen alten Pater aus Franken, der Hofrat ist und das in seiner ganzen Würde auch darstellt. 
Einem 64-jährigen Depardieu wird es wohl nicht mehr gelingen, dass er das Französische an sich ablegt und ein Vollblutrusse wird?! Außerdem will er ja auch Franzose bleiben: „J’ai un passeport russe mais je suis Français“.

Mit der Taufe haben wir die Gotteskindschaft angenommen. Die Taufe ist ein Siegel, dass man nicht einfach ablegen kann. Man kann sich von Gott entfernen, kann ein Leben ohne Gott führen, kann aus Seiner Kirche austreten, aber ein von Gott geliebtes Kind bleibt man IMMA.

verwandter Link:

Trost. Nicht Trotz – Predigt zu Johannes dem Täufer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s