dass was weitergeht

Heute feiert die Kirche den heiligen Bernhard. 100 Jahre nach dem Wirken der heiligen Hemma lebte Bernhard und beiden Heiligen ist eins gemeinsam: Sie sind für den Nachwuchs zuständig. Sie sind also dafür zuständig, dass in unseren Familien und in unseren Ordensgemeinschaften was weitergeht. So gibt es in der Krypta in Gurk – nur wenige Meter vom Grab der heiligen Hemma entfernt, einen Stein, auf den sich besonders gerne Frauen setzen, die einen Kinderwunsch haben. Was die heilige Hemma für Frauen in Kärnten ist, das ist für uns Ordensleute der heilige Bernhard, der zu seinen Lebzeiten dem Zisterzienserorden zu sagenhaftem Wachstum verhalf. Bitten wir ihn, dass er bei Gott für unsere Klöster um Nachwuchs bittet. Auf dass unser Stift Admont blüht und gedeiht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s