Weihnachten wird im Advent entschieden

Weihnachten wird unter dem Baum entschieden. So heißt es in einer grellen Werbung, die zZ im Fernsehen läuft. Nein, Weihnachten wird im Advent entschieden. Da gilt es sich laaaangsam drauf vorzubereiten.
In der ersten Adventwoche brennt nur ein Licht. Ganz allein. Es erinnert mich daran, dass der Mensch oft allein ist. Die Kerze brennt ganz allein und spendet doch Licht für andere.

Die zwei Kerzen erinnern mich daran, dass es einmal zwei Menschen gegeben hat, die sich lieben. Und ich bin der Beweis dafür, dass sie sich geliebt haben. Ganz egal ob sie sich heute noch lieben, heute noch zusammen sind. Sie haben sich geliebt. Für diese Liebe darf ich gegenüber Gott dankbar sein.

Die drei Kerzen erinnern mich an die Freundschaft. Ich habe Menschen, die mir zur Seite stehen. Die mich auch mal kritisieren. Die mit mir meinen Weg gehen.

Am Ende des Advents schließt sich der Kreis – es brennen vier Kerzen. Wir stehen zusammen als Familie, als Klassengemeinschaft, als Ordensgemeinschaft. Manche Kerzen brennen schon eine ganze Zeit. Manche brennen noch keine Woche. Wir Menschen sind in unserm Einsatz so unterschiedlich. Und doch, mitten in diese Gemeinschaft wird Christus geboren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s