auf den Spuren von Frodo

Vor 823 Jahren gab es mal einen Benediktiner mit Namen Frodo, ihm ist es zu verdanken, dass unser Benediktinerstift jahrhundertelang Pfarren in Freiland hatte. Seit dem 01. September ist einer unserer Patres wieder dort eingesetzt – Pater Clemens!

 

 

ganzer Bericht deutschlandsberg.graz-seckau.at

Interview mit Pater Clemens Anfang Juli Kleine Zeitung

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s