da sind Jugendliche in der Kirche!

Es hört sich wie eine Bedrohung an. Als ich gesehen habe, dass einige junge Heranwachsende heute die Triebener Pfarrkirche betraten, ahnte ich das Schlimmste. Sie sahen mich im schwarzen Gewande und machten sofort wieder kehrt, um mir dabei aber zu sagen, dass da noch zwei drinn seien, die „beten wollen“. Ich schaute hinein und da saß ein 15-järiger Bursch neben einem etwa gleich alten Mädchen in der ersten Reihe. Sie fragten mich, während sie im Gotteslob blätterten, wo denn das Vaterunserlied stehen würde. Ich habe es ihnen gezeigt und noch ein paar kurze Sätze gewechselt. Da sind mal Jugendliche in der Kirche und man nimmt gleich das Schlimmste an… Dennoch: Gottlob sind unsere Kirchen offen und auch so Zwei (frisch Verliebte?) finden einen besonderen Ort der Ruhe und des Gebets.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s